Fisch Szegediner

Zutaten für 4 Portionen, Zubereitungsdauer ca. 30 Minuten
50 dag Fischfilet
20 dag Sauerkraut
1 mehlige Kartoffel
4 Schalotten
3 Knoblauchzehen
1 Zitrone
1/8 l Weißwein
1/4 l Hühnerbrühe
1 Lorbeerblatt, evtl. Liebstöckl
Butter, Olivenöl, edelsüßes Paprikapulver, Cayennepfeffer, Zucker, Salz


1. Schalotten und Knoblauch abziehen und klein schneiden. 2 EL Butter mit 1 EL Zucker
erhitzen, Schalotten und Knoblauch darin anschwitzen. 3 EL Paprikapulver einrühren. Wein
und Brühe zugießen. Eine kräftige Prise Cayennepfeffer und Salz einrühren, 1 Lorbeerblatt
und die Schale der Zitrone zugeben.
2. Sauerkraut unterheben. Kartoffel schälen, in das Kraut reiben und einrühren. Kraut
zugedeckt ca. 10 Minuten dünsten.
3. Fischfilet in ca. 4 cm breite Tranchen schneiden, ein klein wenig salzen und mit Olivenöl
beträufeln. Fisch mit der Hautseite nach oben auf das Kraut legen. Deckel auf den Topf oder
Pfanne geben, den Fisch auf dem Kraut dämpfen (dauert je nach stärke des Filets 6 – 10
Minuten).
4 Szegediner in tiefe Teller geben und evtl. mit Liebstöckel bestreuen. Als Beilage passen
Kartoffel.
Guten Appetit!