Gebratene Forellenfilets aus der Kräutermarinade (4 Portionen)

Für die Marinade:
Olivenöl, ital. Kräuter oder Kräuter der Provence (frisch oder getrocknet), Zwiebelringe.

Filets salzen und ca. 2 bis 3 Stunden in die Marinade einlegen (dazwischen die Zwiebelringe), Olivenöl von der Marinade und ein nußgroßes Stück Butter erhitzen, Filets und Zwiebelringe darin beidseitig braten (hauptsächlich auf der Hautseite, nur zum Schluß kurz wenden).
Anstelle von Kartoffeln kann man auch Weißbrot servieren (in das Bratenfett eingetauchte Weißbrotstücke schmecken köstlich).