Fisch mit Paradeiser

Zutaten (für 4 Portionen):
4 Stk. ganze Fische, z.B. Forelle oder Saibling
Je nach Geschmack: Thymian, Petersilie, Biozitronenscheiben, Rosmarin
2 Stk. Knoblauchknollen
100 ml Olivenöl
50 dag Rispenparadeiser
60 dag speckige Erdäpfel
20 g Butter
20 g Petersilie, fein geschnitten
Salz und Pfeffer

Zubereitung:
Backrohr auf 200 °C vorheizen, Fische trocken tupfen und die Haut alle 2 cm nicht zu tief einschneiden. Fische salzen und pfeffern, Kräuter und Zitronenscheiben in den Bauch füllen.
Knoblauch quer halbieren. Eine große Form oder Backblech mit 2 EL Öl einstreichen und im Rohr erhitzen. Fische und Knoblauch hinein geben, mit Rosmarin belegen und mit 4 EL vom Öl beträufeln. Ca. 10 Minuten braten.
Erdäpfel schälen, in Stücke schneiden und in Salzwasser bissfest kochen.
Fische wenden, Paradeiser in die Form geben, mit dem restlichen Öl beträufeln und weitere 8 Minuten schmoren.
Erdäpfel abseihen und abtropfen lassen. Butter aufschäumen, Erdäpfel und Petersilie zugeben, kurz schwenken, salzen und pfeffern.
Fische mit Knoblauch und Paradeiser anrichten und mit den Erdäpfel servieren.

Idee von www.gusto.at

Fisch mit Paradeiser