Gebratener Saibling oder Forelle mit Mandeln

Zutaten (für 4 Personen): 4 küchenfertige Fische, 4 EL Zitronensaft, 6 EL Sojasauce, 1 Bund Petersilie, 4 Frühlingszwiebel, 30 dag Staudensellerie, 30 dag Karotten, 1 grüne Paprikaschote, 4 EL Sesamöl, Pfeffer

Zubereitung: Die Fische innen und außen abspülen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Innen mit 2 EL Sojasauce und 2 EL Zitronensaft bestreichen. Mit dem restlichen Zitronensaft außen einstreichen. Petersilie in die Fische geben.
Zwiebel, Sellerie und Karotten waschen und in feine Streifen schneiden. Die Paprikaschote halbieren und die Kerne entfernen. Eine Hälfte waschen und ebenfalls in Streifen schneiden.
4 Stück Alufolie mit Sesamöl bestreichen, das Gemüse darauf geben und mit der restlichen Sojasauce beträufeln.
Die Fische mit Pfeffer leicht bestreuen, auf das Gemüse legen und locker in die Folie einpacken (Seiten gut zufalten).
Die Fische im 220°C vorgeheizten Herd etwa 20 Minuten garen. Anschließend die Folie auf einer Seite öffnen, Flüssigkeit in eine Schüssel abgießen, Fische heraus nehmen, häuten und filetieren.
Das Gemüse auf einer Platte anrichten, Filets darauf legen und die aufgefangene Sauce darüber gießen. Je nach Geschmack kann noch etwas Sojasauce dazu gegeben werden.
Als Beilage empfehlen wir Kartoffeln oder Reis.

GUTES GELINGEN!