Hecht im Gemüsebett

(für ca. 4 Personen)
1 Hecht, küchenfertig, 1,5 - 2 kg
2 Esslöffel Zitronensaft
Salz
Pfeffer
10 Scheiben dünner Frühstücksspeck
25 dag Karotten
1 Stange Porree
4 dag Butter
2 dag Mehl
1 Schlagobers
2 Esslöffel Senf mittelscharf
Alufolie
Den Hecht waschen und mit Küchenpapier trockentupfen, mit Zitronensaft beträufeln, innen und aussen mit Salz und Pfeffer würzen. Aus Alufolie einen kleinen Ball formen, in die Bauchhöhle des Fisches geben, damit der Hecht schön am Backblech steht (es kann auch ein Kaffeehäferl oder eine Kartoffel verwendet werden). Den Hecht mit Speckscheiben belegen und auf das Backblech setzen. Im vorgeheizten Ofen (bei 180 Grad) ca. 60 Minuten backen.
In der Zwischenzeit das Gemüse putzen, waschen, in feine Streifen schneiden.
In wenig Salzwasser bei schwacher Hitze ca. 15 Minu
ten dünsten. Das Gemüsewasser abgiessen, Möhren und Porree in 10 g Butter schwenken. Die restliche Butter in einem Topf erhitzen.
Das Mehl darüber stäuben und kräftig durchschwitzen lassen. Unter ständigem Rühren mit der Sahne ablöschen, einmal kurz aufkoch
en und den Senf einrühren. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmeck en.
Den Fisch auf einer Platte anrichten, mit dem Gemüse umlegen. Die Senfsauce gesondert dazu reichen. Salzkartoffeln ergänzen die
Mahlzeit.