Gebratene Forellen mit zitronigem Wirsing-Kartoffel Gröstl

  • Rezept drucken:
  • REZEPT WEITEREMPFEHLEN:
Gebratene Forellen mit zitronigem Wirsing-Kartoffel Gröstl

Beschreibung

Zutaten:

4 Forellen
½ kg Wirsing
¾ kg Karotten
3 Zwiebel
5 Knoblauchzehen
1 TL gemahlener Koriander
1 ½ TL getrockneter Thymian
1/16 l Rindssuppe
1 Zitrone Petersilie Butter, Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Wirsing-Kartoffel Gröstl:

  • Kartoffel in der Schale garen, abgießen und abkühlen lassen
  • Zwiebel fein würfelig schneiden, 3 Knoblauchzehen schälen und hacken
  • Vom Wirsing den Strunk entfernen, in ca. 1 cm breite und 4 cm lange Streifen schneiden
  • Kartoffel schälen und in 3 mal 3 cm große Stücke schneiden
  • In einer Pfanne etwas Butter zerlassen, Zwiebel in der Butter hellbraun braten
  • Wirsing zu den Zwiebeln geben, braten bis der Wirsing leicht bräunt und weich wird
  • Kartoffel, Knoblauch, Koriander und Thymian dazugeben, kräftig salzen und pfeffern, alles kurz braten
  • Mit der Rindssuppe und etwas Zitronensaft ablöschen, zugedeckt auf der ausgeschalteten Herdplatte durchziehen lassen
  • Kurz bevor der Fisch fertig ist noch einmal abschmecken und erhitzen

Für den Fisch:

  • Backrohr auf 250°C vorheizen
  • 2 Knoblauchzehen schälen und zerdrücken, Petersilie hacken
  • Von der ½ Zitrone die Schale sehr dünn abreiben
  • 80 g warme Butter mit Zitronenschale, Knoblauch, Petersilie, Salz und Pfeffer mischen
  • Fische waschen, mit Küchenpapier trockentupfen
  • Fische in eine gebutterte Form legen, innen und außen mit der Buttermischung einreiben und mit Zitrone beträufeln, im Rohr ca 15 Minunte backen
  • die Haut sollte knusprig sein und das Fleisch sollte sich auch im dicksten Teil leicht von den Gräten lösen lassen
  • Fische auf die Teller setzten, in Begleitung des Gröstls servieren

Danke Frau Esterbauer für das Rezept

Guten Appetit

ANZAHL PERSONEN

4
0.0/5 Bewertung (0 Stimmen)

Teile dieses Rezept

Feedback Rezepte

Haben Sie unsere Rezepte schon mal probiert? Wir freuen uns über ein Foto oder Ihr Feedback !

Oder haben Sie ein Fischrezept für uns das wir hier veröffentlichen und an unsere Kunden weitergeben können?
Schreiben Sie einfach eine Email ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) mit Ihren Anregungen, Vorschlägen oder Rezepten.

Danke!

F(r)ISCH AM TISCH
Moos 17
A-4863 Seewalchen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok